aktuelle Veranstaltungen (Blankenburg)

Sportify 2022 in Halberstadt

Schwimmen, Radfahren, Laufen – das und noch Vieles mehr hatten die Schüler, welche am Freitag, dem 09.09.2022 im Friedensstadion Halberstadt, für unsere Schule beim Sportify Wettkampf an den Start gingen, im Kopf. In den drei Disziplinen des Triathlons mussten jeweils drei Schüler und drei Schülerinnen pro Einteilung in Klassenstufe 7/8, 9/10 und 11/12 gegen die Teams der anderen Schulen antreten. Ein Team bildete eine Staffel, sodass mindestens 6 Staffeln für ein Schule antreten mussten, um den Titel der „sportlichsten Schule im Harzkreis“ zu erkämpfen. Nachdem die Schüler und Lehrer unseres GAT am Morgen per Zug nach Halberstadt fuhren und im Stadion über die Regeln, den Ablauf und die Geländestrecke informiert wurden, ging es kurz nach 9 Uhr los mit dem sportlichen Messen. Die Schwimmer starteten die Staffeln im benachbarten Schwimmbad, wobei die Sportler für Klassenstufe 7/8 100m und die Restlichen 200m schwammen. Die Zeit wurde bei jedem Schwimmer gestoppt, sodass genau ermittelt werden konnte, welcher Schüler zuerst das Ziel erreichte und mit welchem Abstand zu den anderen. Kurze Zeit später wurden die Radfahrer/innen losgeschickt. Jedoch nicht gleichzeitig, sondern in der Reihenfolge, in der die Schwimmer ihr „Rennen“ abgeschlossen hatten. Aus dem Stadion rausgefahren, ging es für die Radfahrer bergauf in den Wald hinein. Der Weg war teils steil, teils gerade, mal sandig oder steinig, manchmal schmal, manchmal breit. Nach der kilometerlangen Geländestrecke fuhren die Sportler wieder in das Friedensstadion hinein, mussten die Fahrräder abstellen und die letzten 120m in das Ziel laufen. Dort warteten die Läufer bereits, wurden vom Fahrradfahrer des Staffel-Teams abgeklatscht und starteten mit dem Geländelauf, indem sie erst die Runde im Stadion bis zum Ausgang beendeten. Auch auf dieser Strecke führte der erste Berg in den Wald. Nach den wechselnden Beschaffenheiten des Untergrundes ging es nach der, für die Klassenstufen- und Mädchen-/Jungeneinteilung unterschiedlich langen Laufstrecke zurück ins Stadion, wo die Läufer mit dem Einlauf ins Ziel die Staffel des Teams beendeten. Nachdem die Läufer aller Teams das Ziel erreichten, wurden die Ergebnisse ausgewertet. Bei der Siegerehrung glänzten jedoch nicht nur die Schulen im Gesamten, sondern auch manche Staffelteams. Zudem konnte man auch in der Einzelwertung den ersten, zweiten oder dritten Platz belegen. In der Gesamtwertung erreichte das GAT den 5. Platz, wobei es vor allem um Spaß bei der erstmaligen Teilnahme unserer Schule an diesem Wettkampfformat ging.

Als Schwimmer traten für unsere Schule an: Julius Dettke, Marie Martin, Manuel Grädner, Marietta Seidel, Ole Rockstedt und Hanna Stalter. Als Radfahrer Jorik Weber, Jette Fessel, Maxim Küssner, Amélie Toepfer, Moritz Martin und Martha Callicott, und als Läufer vertraten die Schule die Schüler Lukas Prinke, Larissa Höhn, Anton Gottwald, Amélie Toepfer, Constantin Stahl und Stella Lindenberg. Die Schüler/innen wurden von Herrn Knop und Herrn Fritzsche betreut und angefeuert.

In der Einzelwertung konnten beim Sportify-Wettkampf folgende Schüler/innen Platzierungen erreichen:

Jette Fessel (3. Platz im Radfahren) – im Überholmanöver vom zweiten zum ersten Platz, sprang ihr die Kette heraus, was eine noch bessere Platzierung leider verhinderte

Amélie Toepfer (1. Platz im Radfahren) – fuhr und lief für die Staffel der Mädchen (Jg. 9/10)

Moritz Martin (1. Platz im Radfahren) – kam mit Nasenbluten ins Ziel und betrat das Siegerpodest in Badelatschen 🙂

Anton Gottwald (2. Platz im Laufen)

Bewertet wurde dabei stets nach Geschlecht und Klassenstufe. Damit man seine Schule besser anfeuern konnte, bekam jeder Schüler am Anfang ein T-Shirt in einer bestimmten Farbe und mit Beschriftung zugeordnet. Das GAT konnte man an der Farbe Hellblau erkennen. Insgesamt war es ein sportlicher, spaßiger und sehr ereignisreicher, toller Tag im Friedensstadion Halberstadt beim Sportify Wettkampf 2022.

Amélie Toepfer

World Cleanup Day 2022. Die Welt räumt auf. Deutschland räumt auf.

Am 16.09.2022 beteiligte sich auch das Gymnasium „Am Thie“ in Blankenburg wie die Jahre davor auch schon am „World Cleanup Day“. Die 5. Klassen reinigten dabei die Grünflächen auf dem Schulgelände genauso wie den angrenzenden Thiepark von Plastikmüll und Unrat und waren erstaunt und schockiert darüber, was alles in der Natur und der Umgebung auf unachtsame Weise „entsorgt“ wird. Der „World Cleanup Day“ möchte genau auf diese Problematik aufmerksam machen und dafür sensibilisieren, achtsamer mit unserer Natur und deren Lebewesen umzugehen. Unsere Schülerinnen und Schüler zeigten dafür schon ein sehr gutes Gespür und waren engagiert dabei. Wir hoffen, dass solche Aktionen dazu beitragen können, dieses Engagement und die Achtsamkeit in Bezug auf unsere Umwelt zu erhalten und auszubauen.

Begrüßung der neuen Schüler am GAT

Der Schulleiter Herr Siemann begrüßt die neuen Schülerinnen und Schüler am GAT.

Traditionell heißt auch die Klasse 6a ihre neuen Mitschüler mit einem Theaterstück auf Deutsch und Englisch herzlich willkommen.

Die beiden Schülersprecherinnen Julie Neubauer und Caroline Brandt richten zur Begrüßung ein paar Worte aus Schülerperspektive an die neuen 5.-Klässler am GAT.

Benedict Volkert